UKM Münster

UKM Münster

Neubau Optimierungsbau am Zentralklinikum

PROJEKTBESCHREIBUNG

Erweiterungsbau des Universitätsklinikums Münster. Neubau mit 7 oberirdischen Vollgeschossen zzgl. Rechenzentrum im Untergeschoss und Technikzentrale auf dem Dach. Zusätzlich umfangreiche Aufstockung des bestehenden Klinikgebäudes um bis zu 3 Geschosse.

Gleichzeitiger Umbau und Sanierung von Teilen des Zentralklinikums mit Fassadensanierung des Flachbaus und der Bettentürme.

BASISDATEN

  • Ort: Münster
  • Bauherr: Universitätsklinikum Münster
  • Architekt: Wörner Traxler Richter Planungsgesellschaft mbH
  • Fertigstellung: aktuell im Bau
  • Leistungen: Tragwerksplanung, Planung der Baugrube

BESONDERHEITEN

  • Rechenzentrum Zentralklinikum im Untergeschoss
  • Anschluss an Zentralklinikum in 7 Ebenen
  • Überbauung des zentralen Versorgungskanals